Termine:

 
Berichte:
Baumaßnahme Seckenheimer Planken
Presseberichte 2016
Presseberichte 2015
Berichte 2007-2015

 

Bericht von der Hauptversammlung des BDS-Seckenheim am 28.7.2009

Deitz bleibt Vorsitzender

Uwe Deitz hatte im Vorfeld seinen Rückzug vom BdS-Vorstand angekündigt, doch zahlreiche positive Signale aus der Jahreshauptversammlung bewogen ihn, zu bleiben. Mit Rechtsanwalt Dieter Metz steht ihn zudem ein Stellvertreter zur Seite, der Ende der 80er, Anfang der 90er Jahre nach Walter Eberwein und vor Renate Schweitzer selbst BdS-Vorsitzender in Seckenheim war. Den weiteren Vorstand bilden Schatzmeister Hermann-Josef Michl, Schriftführer Dr. Stefan Seitz sowie die Beiräte Grit Löffler-Baßmann, Heike Warlich, Rüdiger Treutler, Sebastian Boos, Frank Nemetschek, Manfred Schillinger, Wolfgang Bauer und Hartwig Trinkaus. Kassenprüfer wurden Bernhard Walter und Michael Braun.

Gut 40 Teilnehmer hatten sich bei der VR Bank Rhein-Neckar zur BdS-Versammlung eingefunden. Um die Kooperation mit Haupt- und Realschule zu verbessern, waren ebenfalls die Pädagoginnen Petra Fuhry (Realschule), Rosie Stahl und Bettina Krug (Hauptschule) gekommen, um die Berufsorientierung der Schüler neu zu beleben. Ausgestattet mit dem "Berufswahlsiegel" will man künftig schon früher das Thema Beruf behandeln. Petra Fuhry bat die Anwesenden, dies mit Betriebsführungen, Schnupperpraktika, Infostunden mit Auszubildenden in der Schule und anderen Ideen zu unterstützen. Im April 2010 ist ferner wieder eine Berufsinfobörse geplant.

In seinem Vorstandsbericht dankte Uwe Deitz, seit sechs Jahren an der BdS-Spitze, einer Reihe von Helfern und besonders Dieter Weinle, der nach sechs Jahren als Stellvertreter nicht mehr zur Wahl stand. Deitz beklagte aber auch ansonsten unzureichendes Engagement vieler Mitglieder. Das habe Überlegungen ausgelöst, nicht mehr kandidieren zu wollen. Er wünsche sich mehr Teamarbeit.

Nachdem Hermann-Josef Michl die Kasse mit einem leichten Plus geschlossen und Bernhard Walter eine einwandfreie Buchführung bestätigt hatte, wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Zuvor hatte Wolfgang Bauer, BdS-Kreisvorsitzender und Mitglied im Landesvorstand, Deitz für das großartige Engagement gedankt. Zwar wurde vor den Neuwahlen ausgiebig diskutiert, letztlich aber konnte eine Lösung mit Perspektiven gefunden werden. Deshalb blickte Uwe Deitz auch positiv gestimmt auf die Aktionen der nächsten Zeit.

  • Zur langen Seckenheimer Einkaufsnacht am 11. September haben sich schon 13 Geschäfte angemeldet.
  • Für den verkaufsoffenen Kerwesonntag, am 18. Oktober rief er alle Mitglieder auf, sich zu präsentieren.
  • Zur "Nacht der Kunst und Genüsse" am 7. November bat Wolfgang Bauer um mehr Teilnehmer. 16 Betriebe hatten laut Grit Löffler-Baßmann 2008 in Seckenheim mitgemacht, bisher lägen schon 13 Anmeldungen bei ihr vor.

Abschließend dankte Deitz für die engagierte Diskussion. "Ich verspüre Aufbruchstimmung", stellte nicht nur er erfreut fest.

hat
Mannheimer Morgen
01. August 2009


neuer Gesamtvorstand des BDS-Seckenheim 2009

zum Seitenanfang

Zurück zur vorherigen Seite

Branchen
Dienstleister
Einkaufen
Gesundheit
Gastronomie
Bauen
Elektro
Sanitär
Finanzberatung
Verschiedene

 
© Bund der Selbständigen Ortsverband Seckenheim e.V.
Freiburger Str. 3 · 68239 Mannheim
email: vorstand @ bds-seckenheim.de